APUG
HOME: Über diesen Link gelangen Sie wieder zu unserer Startseite
 
Sie sind hier: HOME > Umwelteinflüsse > Ernährung

Plattform Ernährung und Bewegung

Logo: Plattform Ernährung und Bewegung

 

Standardsetzung bei Höchstgehalten für Umweltkontaminanten in Lebensmitteln

Grenzwerte für gesunde Lebensmittel

In Lebensmitteln können sich schädliche Stoffe aus der Umwelt einlagern. Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen , bestimmen unterschiedliche Institutionen Richt- oder Grenzwerte für verschiedene Stoffe in Lebensmitteln. Wer legt welche Höchstgehalte mit welcher Verbindlichkeit und nach welcher Methode fest? Sind die Verfahren aufeinander abgestimmt? Das Forschungsprojekt gibt Antworten.

 

Talking Food

Logo: Talking FoodLogo Talking Food und Cartoon „Jugend is(s)t aufgeklärt!Immer mehr Jugendliche und Erwachsene machen sich Sorgen um die Sicherheit von Lebensmitteln. „Talking Food“ bedeutet: Über Lebensmittel sprechen, diskutieren, verschiedene Meinungen und Argumente hören, Informationen zu und auf Lebensmitteln suchen und erhalten, sich selbst eine Meinung bilden und andere anregen, das Thema aufzugreifen. Talking Food ist eine Anlaufstelle für den riesigen Fragenkomplex zum Thema Lebensmittelsicherheit. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert.

 

Kinder Leicht – Kampagne für „Kinder und Ernährung“

Logo: Kinder Leicht – besser essen. Mehr bewegen.Um einen Beitrag zur Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu leisten, hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) die Kampagne „Kinder Leicht – Besser essen. Mehr bewegen.“ gestartet. Vier Arbeitsgruppen erarbeiten derzeit konkrete Maßnahmen zur Prävention von Übergewicht bei Kindern: Kinderernährung in Familien und Kindertagesstätten; Ernährung und Esskultur in der Schule; Kinderernährung in den Medien; Kinderernährung: Lebensmittelangebot, Wirtschaft und Werbung.

 

Fit Kid

Logo Fit KidLogo „Die Gesund-Essen-Aktion für KitasPrägend für das Essverhalten von Kindern ist neben dem Vorbild von Freunden und Familie das Angebot in Kindertagesstätten. Jedes zehnte Kind zwischen drei und vierzehn Jahren verbringt dort täglich mehr als sechs Stunden. Ziel der Aktion FIT KID ist das Bereitstellen von Informationen sowie die Erarbeitung von praktischen und konkret umsetzbaren Konzepten für Kindertagesstätten. FIT KID ist eine Aktion im Rahmen der Kampagne „Kinder Leicht – Besser essen. Mehr bewegen.“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Für Kindertagesstätten wird ein kostenloser Beratungs- und Informationsservice angeboten.

 

5 am Tag

Logo 5 am Tag - Obst und GemüseLogo 5 am Tag Die Gesundheitskampagne mit BissFünf Portionen Obst und Gemüse sind die tägliche Maßeinheit für Gesundheit und Genuss. Denn schon fünf Mal Obst und Gemüse am Tag sind eine wirksame Gesundheitsvorsorge, wie zahlreiche Studien belegen. Ob roh oder gegart, als Saft oder Salat, frisch vom Markt oder aus dem Tiefkühlfach – an Obst und Gemüse ist erlaubt, was schmeckt. Die deutsche Schirmherrschaft der internationalen Kampagne haben das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) übernommen.

 

 

Umwelteinflüsse