APUG
HOME: Über diesen Link gelangen Sie wieder zu unserer Startseite
 
Sie sind hier: HOME > APUG > Grundlagen-Dokumente

Grundlagen-Dokumente des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit (APUG)

 

Einband des Berichts „Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG) Projekte – Aktivitäten – Ergebnisse“Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG)

Projekte – Aktivitäten – Ergebnisse

Ergebnisorientiert berichtet die gemeinsame Veröffentlichung der am APUG beteiligten Ministerien und nachgeordneten Bundesbehörden auf 120 Seiten über alle Projekte und Aktivitäten im Aktionsprogramm im Zeitraum von 1999 bis 2005. Das Schwerpunktthema Kinder, Umwelt und Gesundheit wird durch ein Übersichtskapitel besonders berücksichtigt. Informationen zu Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern sowie Hinweise zum Bezug weiterführender Informationen ergänzen den Bericht.

 

Statusbericht 1999 – 2002 zum Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit, 2002

Drei Jahre Aktionsprogramm: eine Bilanz

Der Statusbericht vermittelt einen Überblick über die Vielfalt der Aktivitäten und Forschungsprojekte, die im Rahmen des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit von den beteiligten Behörden als Querschnittsmaßnahmen durchgeführt wurden. Er enthält zudem die Dokumentation des Symposiums „Umwelt und Gesundheit gestalten: 3 Jahre Aktionsprogramm. Bilanz und Perspektiven“ vom 5./6. Juni in Berlin. Basierend auf dieser Zwischenbilanz wurde das Aktionsprogramm 2002 weiterentwickelt.

 

Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit, 1999

Keine Gesundheit ohne saubere Umwelt

Umschlag des Tagungsbandes „Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit, 1999“Wie kann die Bevölkerung vor Gesundheitsrisiken durch Umwelteinflüsse geschützt werden? Das nationale Aktionsprogramm zu Umwelt und Gesundheit beinhaltet Strategien und Handlungsziele für eine umfassende Auseinandersetzung mit den gesundheitlichen Folgen durch Umwelteinflüsse. Es umfasst Maßnahmen, um schädliche Umwelteinwirkungen auf die menschliche Gesundheit zu vermindern. Die Bundesministerien für Gesundheit und Umwelt haben das Programm zur Dritten Europäischen Ministerkonferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom 16.-18. Juni 1999 in London vorgelegt.

 

Dokumentation zum Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit
Sachstand – Problemaufriss – Optionen, 1999

Sachstand und Optionen eines umweltbezogenen Gesundheitsschutzes

Die „Dokumentation zum Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit“ von 1999 bildete den fachlichen Hintergrund für die Erarbeitung des Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG). Auf mehr als 250 Seiten werden ausführlich umweltbezogene Gesundheitsstörungen, die Möglichkeiten und Grenzen der Umweltmedizin sowie Erhebungsmethoden, Datenquellen und Informationssysteme für Umwelt- und Gesundheitsdaten, gesundheitsrelevante Umweltprobleme und die daraus resultierenden Strategien und Maßnahmen dargestellt.

 

 

APUG